Jetzt ist gleich Weihnachten

Kurz vor den Ferien trafen sich heute alle Schüler und Lehrer in der Turnhalle zum letzten Adventssingen. Die Moderation der Veranstaltung übernahmen diesmal Schüler der Klasse 4a. Die musikalische Begleitung hatten Frau Bögemann und Frau Rissmann.

Neben vielen Textbeiträgen und Gedichten verschiedener Klassen wurde natürlich viel gesungen und geklatscht.

Für das Jahr 2017 konnte man heute zum letzten Mal die „Weihnachtsbäckerei“ hören. Morgen ist der letzte Schultag und dann beginnen die Weihnachtsferien.

Die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium der Lindenschule wünscht schöne Ferien und einen guten Start in das Jahr 2018.

St. Martin– Fest der Begegnung 2017

Am Montag, den 13. November 2017, war es wieder so weit. In der Lindenschule wurde das ‚Fest der Begegnung‘ gefeiert, das wir jährlich zu Ehren von Sankt Martin mit Eltern und Kindern gemeinsam feiern.

Bereits um 10 Uhr war die Pausenhalle mit Eltern, Großeltern und den kleineren Geschwistern der Schülerinnen und Schüler der Lindenschule gefüllt. Bald darauf zogen die Kinder aller Klassen mit ihren leuchtenden Laternen singend in die Turnhalle ein.

Mit einem Herbstgedicht eröffnete die Klasse 4 b das Programm.

Nun ging es zum eigentlichen Thema der Feier, zu St. Martin, über. Er hatte die Not des Bettlers gesehen und mit ihm seinen Mantel geteilt, das machten die Klassen SEP 2a und SEP 2b mit ihrem Rollenspiel deutlich.

Wie aber können wir uns ein Beispiel am heiligen Martin nehmen und etwas Gutes für andere tun? Die Kinder der Klasse SEP 3c hatten darauf eine Antwort und zeigten dies mit ihren gebastelten Sternen. Keyan berichtete, dass er schon einmal Süßigkeiten mit seinem Freund geteilt habe. Lukas sagte, er habe Freunden geholfen, einen Streit zu schlichten. Dass Teilen gar nicht so schwer ist, wurde klar, als alle Anwesenden im Nachhinein Plätzchen miteinander teilten.

Passend zum Motto „Gemeinsam leuchten wir heller“ führten die Klasse SEP 2c und SEP 3a einen Lichtertanz vor.

Stimmungsvoll leiteten sie damit zum nächsten Programmpunkt über, der Verabschiedung unseres ‚Schul-Polizisten‘, Herrn Knauf, in den Ruhestand. Mit einem selbstgedichteten Lied und vielen kleinen Überraschungsgeschenken bedankten sich die Kinder und das gesamte Lindenschul-Team für seine Verdienste als ‚Freund und Helfer‘. Der tosende Applaus für Herrn Knauf ließ erahnen, dass ein Fußgänger-Führerschein oder eine Radfahr-Prüfung ohne Herrn Knauf für alle kaum vorstellbar ist.

Nach so viel verschiedenen Programmpunkten gingen alle Schülerinnen und Schüler zufrieden in ihre Klassen zurück, denn nun konnten sie endlich miteinander den großen Weckmann teilen, der für jede Klasse bereitstand.

Für die Eltern und die weiteren Verwandten ging es anschließend in den Räumen der OGS weiter. Hier konnten sie leckere Waffeln essen und einen kleinen Basar besuchen, für den die Klassen SEP 1a und  SEP 1b , SEP 2a und SEP 2b sowie die Klasse 4a fleißig gebastelt hatten. Der Erlös aus der Cafétaria und dem Basar betrug 240,- €. Diese Summe wurde von der Lindenschule an UNICEF zur Versorgung von Erdbebenopfern in Mexiko gespendet.

M. Framing