Hospitationstag für Fachleute

Am 15.1.2018 öffnete die Lindenschule für alle interessierten Fachleute ihre Türen.

19 verschiedene Einrichtungen mit insgesamt 32 Personen waren angemeldet und freuten sich auf einen Austausch, Informationen und Einblicke in unsere Schule.

Zunächst informierten wir sie über die Rahmenbedingungen der Lindenschule.  Im Anschluss hatten alle die Gelegenheit in den Klassen zu hospitieren. Dort konnten Sie unterschiedliche Lernkonzepte, individuelle Förderung im Klassenverband und in Kleingruppen kennenlernen und hatten Einblick in den sprachsensiblen Unterricht an der Lindenschule.

Nach einer kurzer Kaffeepause ging es mit einem Informationsvortrag zum Thema: „Kriterien für die Aufnahme von Kindern an der Lindenschule“ weiter. Anhand von Hörbeispielen von unseren Schülern wurde die Bandbreite der Sprachauffälligkeiten deutlich. Lebendig stellten die Teilnehmer Fragen und erzählten Beispiele aus ihrer Praxis und kamen so mit uns ins Gespräch.

Dann wurden Bereiche der außerschulischen Beratung und unserer Gutachtentätigkeiten im Rahmen des AO-SF dargestellt und es blieb Zeit um Fragen zu stellen.

Weitere Einladungen zu Hospitationstagen erhalten interessierte Fachleute und Eltern über ihre Kita. Informationen erhalten sie über die Homepage der Schule bzw. auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Natalie Kölsch und Monika Burbaum, Sonderschullehrerinnen