Sprachspiele

In diesem Kursangebot soll die Sprache der Kinder mit viel Spaß und Lachen gezielt gefördert werden.

Mit Spielen wie Memory, Karten klatschen, Was fehlt denn nun, Köfferchen packen, usw. – also die mit ganz „normalen“ Kinderspielen –  trainieren die Kinder ihre Wahrnehmung, die Konzentration und das Gedächtnis. Spielerisch erweitern die Kinder ihre sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Spielerische Übungen zur Phonologischen Bewusstheit, zur Artikulation, Wortschatzarbeit, Grammatik- und Syntaxschulung und auch zum kreativen Erzählen werden angeboten –  die Spielkarten lassen sich vielfältig einsetzen und alle Förderbereiche der Sprache werden trainiert.

Da es sich um die Spiele handelt, die auch in den OGS- Gruppen vorhanden sind, können die Kinder die Spielvarianten jederzeit auch in der Gruppe wieder spielen und so ihre Sprache selbstständig weiterüben.

 

Kursleiterin: Frau Heitl, Sonderpädagogin

Förderschule der StädteRegion Aachen mit dem Förderschwerpunkt Sprache (Primarstufe), Offene Ganztagsschule