Zu Besuch auf dem Bauernhof

Mit den Klassen 1b und 1c ging es am …. auf den Bauernhof Paulinen Wäldchen. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler die typischen Tiere eines Bauernhofs kennen lernen . Neben Streicheln und Füttern stand auch das Ausmisten des Schweine- und Ziegenstalls auf dem Programm. Einen Höhepunkt für die Kinder stellte die Tarktorfahrt auf einem Anhänger über den Hof dar. Aber hören und sehen Sie selbst, was unsere Schülerinnen und Schüler zu berichten haben…

[jwplayer mediaid=“818″]

[jwplayer mediaid=“820″]

[jwplayer mediaid=“819″]

 

Link zum Gut Paulinenwäldchenhttp://www.bioland-gauchel.de/

Mediennachweis:
Hintergrundgeräusche in den Videos
Farmyard Ambience Revisited.wav von Benboncan, freesound project  
1202_goat.wav von reinsamba, freesound project
Pig 7 (B).wav von confusion_music, freesound project
Chicken Clucking.wav von gelo_papas, freesound project
unterliegen der Creative Commons 3.0 http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ 

Papier und Tinte: Besuch des Aix-Lab in Aachen

Die Klasse 4a der Lindenschule hat das Aix-Lab in Aachen besucht. Im folgenden ein Bericht der Schülerinnen und Schüler über ihren Besuch:

Unsere Klasse hat in 3 Gruppen gearbeitet. Wir haben gelernt, wie man Papier herstellt. Dazu braucht man viel Wasser. Wir haben Zeitungspapier in Schnipsel zerrissen und mit Wasser püriert. Dann wurde der Brei gekocht und gewaschen. Wir haben das Papier rot, blau und lila gefärbt. Danach wurde der Papierbrei mit einem Sieb herausgeschöpft und getrocknet.

Wir durften auch Tinte herstellen. Zuerst haben wir schwarzen Tee gekocht. Darin ist der Farbstoff Tannin. Dazu kam noch Gummi arabicum und Eisensulfat, um die Tinte noch schwärzer zu machen. Wir durften auch alle ein Gläschen Tinte mit nach Hause nehmen.

Uns hat der Ausflug prima gefallen!

Jasmin, Christos und Naif

[nggallery id=11]

Demokratie lernen: Start des Schülerparlaments

Ein Foto des Schülerparlaments
Das Schülerparlament der Lindenschule

Am 30. Mai 2012 nahm das Schülerparlament seine Arbeit auf. Die Klassensprecher/-innen und deren Vertreter/innen der Klassen 1-4 trafen sich zu ihrer ersten Sitzung. Im Schülerparlament sollen die Schüler/innen an der Schulentwicklung beteiligt werden und mit eigenen Ideen das Schulleben an der Lindenschule mitgestalten. Neben neuen Anstößen für die Entwicklung der Schule können die Kinder auch ihre Kompetenzen im demokratischen Handeln entwickeln und ausbauen. Ebenso wird sprachliches Handeln im Sinne eines sprachtherapeutischen Unterrichts gefördert.

In der ersten Sitzung zeigten sich die Schüler/innen begeistert von der Idee des „mitsprechens“. „Wir wollen den Bauwagen auf dem Schulhof als Lesecke nutzen“. An der Umsetzung dieses Wunsches und natürlich weiteren zukünftigen Themen wird das Schülerparlament arbeiten. Unterstützt und begleitet werden die Schüler/innen hierbei von dem Schülerparlaments-Lehrerteam Frau Monika Schönenberg und Herr Torsten Kuhnert.

Förderschule der StädteRegion Aachen mit dem Förderschwerpunkt Sprache (Primarstufe), Offene Ganztagsschule